14. April

Lidwina

geboren am 18. März 1380 zu Schiedam bei Rotterdam, stammte aus einer armen Familie. Seit 1395 von einer schmerzlichen Krankheit heimgesucht, ertrug sie 38 Jahre lang ihr Leiden mit heroischer Geduld. Sie nährte sich fast nur durch die hl. Kommunion und wurde durch Visionen und mystische Entrückungen begnadet. Lidwina starb am 14. April 1433 zu Schiedam. Ihre Gebeine wurden 1616 nach Mons und Brüssel übertragen, letztere 1871 teilweise nach Schiedam zurückgebracht. Im niederländischen Regionalkalender wird ihrer am 14. Juli gedacht.

Patronin der Kranken, des Krankenapostolates. - Wallfahrt in Schiedam.

dargestellt als junges Mädchen mit rosenbekränztem Haupt, in den Händen Kruzifix, Rosenkranz, Bußkette.

Für "Lidwina" sind auch folgende Namen gebräuchlich:
Lidwina, Lidwiga, Ludwina, Lidia


Informationen mit freundlicher Genehmigung des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken e.V. und heilige.de.

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 10.11.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Durch Gebet ins Leben zurück - Gespräch mit Annunziata Hoensbroech
  • Kirche2go - Ewiges Leben
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Hotel Delbrück - Ein Roman über jüdische Kindertransporte
  • Schuld und Scham - Zwei Seiten einer Medaille (Blickpunktwoche)
  • Berlin Prepper - das Buch über Außenseiter
11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Hotel Delbrück - Ein Roman über jüdische Kindertransporte
  • Schuld und Scham - Zwei Seiten einer Medaille (Blickpunktwoche)
  • Berlin Prepper - das Buch über Außenseiter
12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

  • Wider die Unmoral: Telemanns Oratorium „Der Tag des Gerichts“ in Musica
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast: