3. März
Liberat Weiß

geboren am 4. Januar 1675 in Konnersreuth, trat in den Franziskanerorden ein und wurde nach seiner Priesterweihe 1704 für die Mission in Äthiopien bestimmt. Erst einige Jahre später gelang es Liberat, inzwischen zum Apostolischen Präfekten ernannt, mit seinen Gefährten das Land zu betreten und vom Negus Erlaubnis zu erhalten, sich dort niederzulassen. Der Sturz des Negus brachte die Franziskaner in Verdacht, es mit dem Entthronten zu halten. Sie wurden zum Tod durch Steinigung verurteilt und am 3. März 1716 zu Gondar hingerichtet. Papst Johannes Paul II. nahm am 20. November 1988 die Seligsprechung vor.

Für "Liberat" sind auch folgende Namen gebräuchlich:
Liberat


Informationen mit freundlicher Genehmigung des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken e.V. und heilige.de.

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Tageskalender

Radioprogramm

 28.01.2021
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!