7. August
Kajetan von Tiene

geboren 1489 zu Vicenza, trat nach juristischen Studien zu Padua in den Dienst der römischen Kurie und wurde 1516 Priester. Zuerst Mitglied des Oratoriums der göttlichen Liebe, wurde er Mitbegründer der Kongregation der Theatiner, die 1524 von Papst Klemens VII. bestätigt wurde. Kajetan war unermüdlich für die Reform des Klerus tätig, dabei von großer Demut und vorbildlichem Gebetsgeist. Am 7. August 1547 starb er zu Neapel, wo er in der Kirche S. Paolo Maggiore beigesetzt wurde.

Patron Bayerns (seit 1672).

dargestellt als Theatiner-Chorherr mit Kreuz, geflügeltem brennenden Herzen, Buch, Lilie, Ölzweig, Jesuskind.

Für "Kajetan" sind auch folgende Namen gebräuchlich:
Kajetan


Informationen mit freundlicher Genehmigung des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken e.V. und heilige.de.

Tageskalender

Radioprogramm

 10.07.2020
06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

10:15 - 10:20 Uhr

Alle Wetter!

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast: