12. September
Gerfrid

Neffe und Schüler Liudgers, wurde nach dem Tod Liudgers 809 sein Nachfolger als Bischof von Münster. Gerfrid führte den Ausbau der Organisation des Bistums fort. Er starb am 12. September 839 und wurde in der Abtei Werden beigesetzt.

Für "Gerfrid" sind auch folgende Namen gebräuchlich:
Gerfrid


Informationen mit freundlicher Genehmigung des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken e.V. und heilige.de.

Tageskalender

Radioprogramm

 19.02.2020
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast: