29. November

Friedrich von Regensburg

ein Laienbruder im Orden der Augustiner-Eremiten, führte ein Leben des Gebetes, des Gehorsams und der Dienstbereitschaft am Nächsten. Nach seinem Tod am 29. November 1329 fand er sein letzte Ruhestätte in der Cäcilienkirche. Ein Gemälde von 1481, das bei seinem Grab angebracht ist, stellt Szenen und Wunder aus seinem Leben dar.

dargestellt im Augustinerhabit bei der Holzarbeit mit einem Engel, der ihm die hl. Kommunion bringt.

Für "Friedrich" sind auch folgende Namen gebräuchlich:
Friedrich


Informationen mit freundlicher Genehmigung des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken e.V. und heilige.de.

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 28.01.
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast: