8. August
Famian

eigentlich Gerhard [Quardo], geboren um 1090 in Köln, verschenkte sein Erbe den Armen und pilgerte um 1112 durch Italien und Spanien. Hier lebte er zu S. Placido etwa 25 Jahre als Einsiedler. Um 1144 wurde er Zisterziensermönch zu Osera. Eine weitere Pilgerfahrt führte ihn zum Heiligen Land. Auf der Rückreise ereilte ihn am 8. August 1150 zu Gallese am Tiber der Tod. Über seinem heute noch unversehrten Leib wurde eine Kirche errichtet. Wegen der vielen Wunder an seinem Grab nannte man ihn Famian, den Weltberühmten.

dargestellt im Pilgerkleid, mit einem Stab Wasser aus einem Stein schlagend, auch mit Erscheinung von Petrus und Paulus.

Für "Famian" sind auch folgende Namen gebräuchlich:
Famian, Gerhard, Quardo


Informationen mit freundlicher Genehmigung des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken e.V. und heilige.de.

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Tageskalender

Radioprogramm

 23.01.2021
06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

10:15 - 10:20 Uhr

Alle Wetter!

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

16:00 - 19:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

16:00 - 19:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

Lichterfeier aus Taize

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!