4. Juli

Elisabeth von Portugal

geboren um 1270, Tochter König Pedros III. von Aragón, benannt nach ihrer Großtante Elisabeth von Thüringen, wurde 1282 mit König Dionysius von Portugal verheiratet, dem sie zwei Kinder schenkte. Seit 1325 Witwe, förderte sie aus den Einkünften ihres Besitzes Kirchen und Klöster und gründete Hospitäler für Kinder und Arme. Sie lebte fortan in der Nähe des Franziskanerinnenkonvents S. Clara in Coimbra nach der Drittordensregel. Um zwischen ihrem Sohn König Alfons und dem König von Kastilien Frieden zu stiften, reiste sie nach Estremoz, wo sie am 4. Juli 1336 starb. Ihr Grab fand sie in der Kirche S. Clara zu Coimbra.

Patronin in Kriegsnot.

dargestellt als Klosterfrau mit abgelegter Krone, mit Rosen.

Für "Elisabeth" sind auch folgende Namen gebräuchlich:
Elisabeth, Elisabet, Alison, Alke, Bessy, Beth, Betti, Betty, Bettina, Elsbeth, Else, Etta, Bella, Ebbe, Elise, Elke, Ella, Ellen, Elly, Eta, Ilse, Isa, Isabella, Lia, Liesbeth, Liese, Liesel, Lieselotte, Lil, Lilli, Lilo, Lisa, Lisbeth, Lisenka, Lisette, Lissi, Lizzy, Marlies, Marliese, Sette, Sissi


Informationen mit freundlicher Genehmigung des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken e.V. und heilige.de.

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 19.11.
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast: