10. April

Eberwin von Helfenstein

Augustiner-Chorherr in Springiersbach, ging 1121 mit mehreren Gefährten nach Steinfeld in er Eifel, um das von Benediktinern verlassene Kloster einzurichten. Vor 1135 schlossen sich Propst Eberwin und sein Stift dem Prämonstratenserorden an. Eberwin bekämpfte die Irrlehren, die in Köln und Umgebung verbreitet wurden, durch Wort und Schrift. Mit Bernhard von Clairvaux war er befreundet. Nach der Überlieferung starb er am 10. April 1152.

Für "Eberwin" sind auch folgende Namen gebräuchlich:
Eberwin


Informationen mit freundlicher Genehmigung des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken e.V. und heilige.de.

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 10.12.
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast: