9. Januar
Eberhard von Schäftlarn

übernahm 1153 als zweiter Propst die Leitung des Prämonstratenser-Stiftes Schäftlarn in Bayern. Er sorgte in kluger Weise für das zeitliche und geistige Wohlergehen seiner Mitbrüder sowie für die gastliche Aufnahme von Reisenden und Pilgern, blieb aber selbst bescheiden und demütig. Eberhard starb am 9. Januar 1160.

Für "Eberhard" sind auch folgende Namen gebräuchlich:
Eberhard, Äbi, Ebert, Eppe, Jorrit


Informationen mit freundlicher Genehmigung des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken e.V. und heilige.de.

Tageskalender

Radioprogramm

 04.06.2020
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast: