27. September
Dietrich von Naumburg

Bischof von Naumburg, war von apostolischem Geist erfüllt. Er gründete die Klöster Bosau und Riesa, war an der Stiftung der Kirchen von Plauen, Zwickau und Ossig beteiligt, erneuerte die Stifte St.-Moritz zu Naumburg und in Zeitz. Während er in der Klosterkirche von Bosau betete, wurde er am 27. September 1123 ermordet.

Für "Dietrich" sind auch folgende Namen gebräuchlich:
Dietrich, Dieter, Dirk, Derk, Dodo, Theoderich, Thierry, Thilo, Till, Tillmann


Informationen mit freundlicher Genehmigung des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken e.V. und heilige.de.

Tageskalender

Radioprogramm

 03.06.2020
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast: