9. Februar

Anna Katharina Emmerick

geboren 1774 zu Flamske bei Coesfeld in Westfalen, war seit Kindheit mit einem innigen Gebetsleben begnadet, das sie zu heroischen Werken der Sühne und Nächstenliebe anspornte. Als die Leidensmale Christi an ihrem Leib sichtbar wurden, musste sie Verleumdung und Verfolgung erleiden. Ihre Visionen wurden von Clemens Brentano, wohl nicht immer getreu, aufgezeichnet. Anna Katharina starb am 9. Februar 1824 zu Dülmen in Westfalen.

dargestellt als Nonne im Krankenbett mit Stigmata.

Für "Anna" sind auch folgende Namen gebräuchlich:
Anna, Anita, Anja, Anke, Annedore, Annegret, Anneliese, Annelore, Annerose, Annette, Annemarie, Annie, Annika, Annina, Antje, Anuschka, Ännie, Änne, Nan, Nana, Nancy, Nane, Nanette, Nanine, Nanne, Nanny, Nanon, Nettchen, Nette, Ninon


Informationen mit freundlicher Genehmigung des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken e.V. und heilige.de.

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 26.08.
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast: