20. Oktober

Anna Francesca Boscardin

wurde in Gioia di Brendola bei Vicenza am 6. Oktober 1888 geboren. Als Tochter einer Bauernfamilie Schloss sie sich bereits in ihrer Jugend den »Töchtern Mariens« an. Am 8. April 1905 ging sie zu den Schwestern »Maestre di S. Dorotea«, Töchter der Heiligsten Herzen in Vicenza und erhielt den Ordensnamen Maria Bertilla. Nach dem Noviziat wurde sie in das Krankenhaus von Treviso gesandt, wo sie bis zu ihrem Tode mit großer Hingabe die Kranken pflegte. Sie überstand eine notwenige Operation nicht und starb am 20. Oktober 1922. Vielfältige Ausdrucksformen von Frömmigkeit an ihrem Grab sind Zeichen der geistlichen Größe dieser jungen Frau. Ihre Gebeine ruhen in der Kapelle des Mutterhauses in Vicenza. Die Heiligsprechung erfolgte am 11. Mai 1961.

Für "Anna Francesca" sind auch folgende Namen gebräuchlich:
Anna Francesca


Informationen mit freundlicher Genehmigung des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken e.V. und heilige.de.

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 17.08.
06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Über die Geschichte des Kölner Roncalliplatz
10:15 - 10:20 Uhr

Alle Wetter!

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Über die Geschichte des Kölner Roncalliplatz
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast: