20. September
Andreas Kim Tae-guen

Die Koreanischen Märtyrer Andreas Kim Tae?guen, Paulus Chong Hasang, (Laie) und ihre 101 Gefährten ließen in den Jahren 1839?1846 und 1866?67 für Christus ihr Leben. Andreas Kim Tae?guen wurde am 21. August 1821 in Solmoe/Chungchong/Korea geboren und empfing als erster Koreaner am 17. Augiust 1845 in Macao die Priesterweihe. Er kehrte in seine Heimat zurück, wurde aber schon im folgenden Jahr gefangen genommen, nach Seoul gebracht und dort am 16. September 1846 enthauptet.

Für "Andreas" sind auch folgende Namen gebräuchlich:
Andreas, Andrea, Ander, Andor, André, Andres, Andy, Dandy, Dres, Drew, Dries, Endres, Ondra


Informationen mit freundlicher Genehmigung des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken e.V. und heilige.de.

Tageskalender

Radioprogramm

 18.02.2020
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast: