16. Mai
Amos

Prophet, 8. Jh. v. Chr. Der dritte der Kleinen Propheten. Von Beruf war er Vieh- und Maulbeerfeigenzüchter in Tekoa, also kein Berufsprophet. Vom Priester Amazja wurde er aus Jerusalem und Israel vertrieben. Sein Grab wird in Tekoa verehrt Das Buch des Propheten Amos spricht in eine Zeit, in der Israel zum Wohlstand gekommen war, aber auch zu einem großen Unterschied zwischen Arm und Reich. Religiös herrschte ein selbstzufriedener Formalismus. Deshalb seine Drohbotschaft: Bevorzugung erfordert stärkere Verantwortung, Religion ohne Ethos hat keinen Wert vor Gott.

Für "Amos" sind auch folgende Namen gebräuchlich:
Amos


Informationen mit freundlicher Genehmigung des Bonifatiuswerkes der deutschen Katholiken e.V. und heilige.de.

Tageskalender

Radioprogramm

 27.05.2020
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast: