Michael Czerny SJ
Michael Czerny SJ

04.10.2019

Kardinal lässt sich Brustkreuz aus Flüchtlingsboot fertigen "Suscipe" = Aufnehmen

Am Samstag wird Michael Czerny SJ ins Kardinalskollegium aufgenommen. Sein Brustkreuz hat er heute schon auf Twitter gezeigt. Die Besonderheit: Es ist aus dem Holz eines Flüchtlingsboots geschnitzt. 

Michael Czerny (73), designierter Kardinal, hat sich sein Kardinalskreuz aus dem Holz eines Flüchtlingsboots fertigen lassen. Mit dem Kahn waren Migranten über das Mittelmeer nach Lampedusa gelangt. Czerny veröffentlichte ein Foto seiner Insignien am Freitag auf Twitter. Der aus dem tschechischen Brünn stammende Jesuit war im Dezember 2016 von Papst Franziskus zum persönlichen Referenten für Flüchtlings- und Migrationsfragen ernannt worden.

Derzeit ist er Untersekretär in der Kurienbehörde für Entwicklung und Menschenrechte. Das Brustkreuz trage das lateinische Wort "suscipe" auf der Rückseite, "das bedeutet 'aufnehmen'", schrieb Czerny. "Suscipe" ist zugleich das Anfangswort eines zentralen Gebets im Jesuitenorden. Czerny wird am Samstag mit zwölf weiteren Männern in den Kardinalsstand erhoben.

 

 

 

(KNA)

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 16.01.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Abstimmung zur Organspende - Welche Lösung befürworten die Kirchen?
  • Warum steht ein Zelt im Dom?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Bundestag entscheidt über Organspenden
  • Warum steht im Kölner Dom ein Zelt?
  • Franz Müntefering wird 80
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Bundestag entscheidt über Organspenden
  • Warum steht im Kölner Dom ein Zelt?
  • Franz Müntefering wird 80
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Dombaumeister Peter Füssenich über aktuelle und künftige Bauarbeiten
  • Sozialethiker Lob-Hüdepohl über die Bundestagsentscheidung zur Organspende
  • Caritas-Präsident Peter Neher zur Jahreskampagne 2020
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast: