Theresa Herbst vom BBS Lahnstein in Ruanda, unser Team der Woche!
Theresa Herbst vom BBS Lahnstein in Ruanda, unser Team der Woche!

11.05.2019

Die BBS Lahnstein ist das Team der Woche "Da gibt es ganz andere Lebensstandards"

Die Berufsbildene Schule Lahnstein, mit Einsatz bei der Sache: Die Schülerschaft und die Lehrenden engagieren sich neben dem Schulalltag für ein Hilfsporjekt in Ruanda. Ganz klar ein Fall für das DOMRADIO.DE-Team der Woche.

"Wir haben zum Beispiele eine Solar-Wassersäuberungs-Anlage gebaut und einen Schlafsaal für die Mächen, damit Sie auch unter der Woche zur Schule gehen können und nicht immer nach hause gehen müssen" verkündet die Fachabiturientin Theresa Herbst von der Berufsbildenden Schule Lahnstein stolz, wenn sie über die bisherigen Erungenschaften ihres Schulprojektes in Ruanda spricht. Die BBS Lahnstein unterstützt nämlich eine Partnerschule, das Saint Nzuki Vocaional Trainigs College in Nzuki, Ruanda. 

Vorort helfen

Ein besonders Highlight für Theresa Herbst war ihr Besuch bei der Partnerschule. In der zweiten Februarwoche diesen Jahres ging es für Theresa Herbst mit 8 Mitschülern und genauso vielen Lehrern nach Ruanda. Ein neues Land, mit neuen Bekanntschaften. Die ließen sich schnell finden, denn "Die Menschen waren sehr Gastfreundlich dort. Wir wurden immer eingeladen." sagt Theresa Herbst.

Auch eine neue Erfahrung war der krasse Unterschied im Vergleich zu Deutschland. "Da gibt es ganz andere Lebensstandards. Zum Beispiel gibt es kein sauberes Trinkwasser aus der Leitung. Und hier dreht man einfach den Wasserhahn auf und es kommt Literweise." An der Bekämpfung solcher krassen Unterschiede an der Partnerschule in Nzuki arbeitet das BBS Lahnstein mit der gesamten Schülerschft und den Lehrkräften.

Maximilian C. Helmes