Frauen der Stunde Null
Frauen der Stunde Null

12.05.2013

Bildband über Frauen der Stunde null Wir haben wieder aufgebaut

Es waren die Frauen und Mütter, die 1945 alles taten, um sich und ihre Kinder durch die Hungersnot und kalte Winter zu retten. Zeitzeuginnen erzählen bewegend von ihren Schicksalen.

Dass der Wiederaufbau dennoch relativ schnell vorankam, lag maßgeblich an den Frauen, die Wege und Mittel fanden, sich und ihre Familien zu ernähren, den Schutt wegzuräumen, mit den Besatzern zu verhandeln, erste politische Aktivitäten zu entfalten und das kulturelle Leben mit zu organisieren.
Um die Erinnerung an diese Frauen wachzuhalten, die in den Fünfzigerjahren von den Männern wieder aus ihrer Selbstständigkeit vertrieben wurden, soll diese Generation von starken Frauen noch einmal selbst zu Wort kommen. Entstanden ist ein Buch über die Geschichte von den großen Mühen und dem kleinen Glück des Überlebens, die die Frauen der Stunde null geschrieben haben.