22.03.2011

Die Mitglieder des "Rats der Weisen" Von Beck bis Vassiliadis

Ein "Rat der Weisen" soll sich in den nächsten Monaten mit Fragen zur Zukunft der Atomkraft befassen. Am Dienstag gab Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Berlin die Einrichtung der "Ethikkommission für sichere Energieversorgung" bekannt. Hier die bislang genannten 14 Mitglieder der Kommission.

Vorsitzende:

- Klaus Töpfer, Bundesumweltminister von 1987 bis 1994, anschließend Bundesbauminister, von 1998 bis 2006 Chef des UN-Umweltprogramms (UNEP)

- Matthias Kleiner, Präsident der Deutschen Forschungsgesellschaft (DFG)

Weitere Mitglieder:

- Ulrich Beck, emeritierter Soziologieprofessor der Universität München und Risikoforscher

- Klaus von Dohnanyi, Bundesbildungsminister von 1972 bis 1974 und 1981 bis 1988 Erster Bürgermeister von Hamburg

- Ulrich Fischer, badischer Landesbischof der evangelischen Kirche

- Alois Glück, Präsident des Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK)

- Jürgen Hambrecht, Vorstandsvorsitzender BASF

- Walter Hircher, Präsident der Deutschen UNESCO-Kommission

- Reinhard Hüttl, Präsident der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech)

- Weyma Lübbe, Professorin für Praktische Philosophie an der Universität Regensburg

- Kardinal Reinhard Marx

- Lucia A. Reisch, Rat für Nachhaltige Entwicklung

- Miranda Schreurs, Leiterin des Forschungszentrums für Umweltpolitik der Freien Universität Berlin und Mitglied des Sachverständigenrats für Umweltfragen

- Michael Vassiliadis, Vorsitzender der Gewerkschaft IG BCE

Tageskalender

Radioprogramm

 24.02.2020