17.12.2009

Vorstandsmitglied Winfried Hinzen verlässt die katholische Pax-Bank "Keine Bank wie jede andere"

Es ist kein leichter Abschied: Fast zehn Jahre lang hat Winfried Hinzen als Vorstand die Geschicke der katholischen Pax-Bank in Köln mitgelenkt. Ein Jahrzehnt mit Höhen und Tiefen: der Weltjugendtag, der Nobelpreis für den Mikrokredit-Erfinder Yunus und natürlich die aktuelle Bankenkrise. Im Interview mit domradio-Chefredakteur Ingo Brüggenjürgen wirft Hinzen einen Blick zurück und in die Zukunft.

Für Winfried Hinzen ist die Pax-Bank eine marktwirtschaftlich organisierte Selbsthilfeeinrichtung für die Kirche. Das heißt, bei der Pax-Bank arbeiten die Geldanlagen der Kunden in ethisch verantwortungsvoller Weise. Die Bank investiert ausschließlich in soziale und kirchliche Institutionen und bietet soziales Engagement mit Gewinn. Es ist die Kombination aus Ethik, Tradition und Innovation, mit der Hinzen in den vergangenen Jahren die Pax-Bank durch manchmal unruhige Gewässer geführt hat: so konnte das Vertrauensverhältnis zu den Kunden auch in der großen Bankenkrise erhalten bleiben und heute steht die Bank besser da als je zuvor. Das Kundengeschäft wie auch das Eigenkapital konnten mit großem Erfolg ausgebaut werden. Gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Christoph Berndorff und dem Vorstandskollegen Gerd Greven hat Winfried Hinzen an dieser Bilanz maßgeblichen Anteil."Setze auf mein Gottvertrauen"Nun kehrt Hinzen der Bank den Rücken, aber natürlich nicht der Kirche, der bleibt er in mehreren Ehrenämtern weiterhin verbunden. Und in die berufliche Zukunft blickt der Banker auch in diesen schwierigen Zeiten durchaus optimistisch: "Setze auf mein Gottvertrauen".

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube

DOMRADIO.DE überträgt alle Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube und Periscope.

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 14.07.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Covid-19-Folgen: Save the Children warnt vor vielen Schulabbrechern
  • Präsidentschaftswahlen in Polen - das sagt die Kirche
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…