20.01.2008

Nachrichtenarchiv 20.01.2008 14:38 Proteste gegen Rechts in mehreren Städten

Tausende Menschen haben in mehreren Städten Deutschlands gegen Rechtsextremismus protestiert. In Frankfurt fanden am Samstag im Stundentakt Gottesdienste statt, heute gab es weitere Kundgebungen. In Magdeburg versammelten sich Bürger zu Demonstrationen und Mahnwachen. Auch in Salzgitter, Goslar und Bad Lauterbach wandten sich mehr als 1.000 Menschen in friedlichen Aktionen gegen Rechts. Anlass sind für die Protestaktionen sind mehrere Aufmärsche von Neonazis.