15.01.2008

Nachrichtenarchiv 15.01.2008 07:03 Nach der Einigung droht GDBA mit Bahn-Streiks

Nach der Einigung zwischen Bahn und GDL, droht jetzt die Konkurrenz- Gewerkschaft GDBA mit Streiks. Man werde den geltenden Tarifvertrag kündigen, sollte die Bahn im neuen Tarifsystem die Forderungen der GDBA nicht berücksichtigen, so der Chef der Gewerkschaft Hommel in der "Neuen Presse". GDBA und Transnet könnten über eine Klausel ihre jeweiligen Tarifverträge kündigen, sollte die Bahn einen besseren Abschluss mit der GDL vereinbaren. Die GDBA will in künftigen Tarifforderungen vor allem die Zuständigkeit für ihre Lokführer und die Zugbegleiter.