10.01.2008

Nachrichtenarchiv 10.01.2008 13:40 Neher: Jugendstrafrecht ist eines der besten der Welt

Der Präsident des Deutschen Caritasverbandes, Neher, hat in der Debatte über Jugendgewalt den "verkürzten Blick" allein auf härtere Strafen kritisiert. Sinnvoller als eine Verschärfung des Strafrechts seien Investitionen in sozialpädagogisch geschultes Personal und jugendgerechte Unterbringungen junger Straftäter. Das sagte Neher in Berlin. Neher sagte weiter, das deutsche Jugendstrafrecht sei eines der besten weltweit, weil es einen flexiblen Einsatz von Maßnahmen ermögliche.