10.01.2008

Nachrichtenarchiv 10.01.2008 10:12 Migranten schreiben Koch offenen Brief

Unter den Migranten in Deutschland wächst der Unmut über den Wahlkampf des hessischen Ministerpräsidenten Koch, der mehr Schärfe gegen ausländische Straftäter fordert. Nach einem Bericht der "Frankfurter Rundschau" haben 100 Zuwanderer-Organisationen einen offenen Brief an Koch und Bundeskanzlerin Merkel geschrieben, in dem sie Vorurteile gegen Ausländer beklagen. Bundesjustizministerin Zypries sagte in der ARD, das Problem beschränke sich nicht nur um ausländische Jugendliche. Die Innenminister der Unionsregierten Länder kommen in Wiesbaden zusammen, um über das Thema zu beraten. Unterdessen wurde ein weiterer brutaler Angriff Jugendlicher auf einen Rentner bekannt. Dabei wurde in Heilbronn ein 73-Jähriger schwer verletzt.