09.01.2008

Nachrichtenarchiv 09.01.2008 13:50 Kein Zeitplan für Seligsprechung von Johannes Paul II.

Im Seligsprechungsverfahren für den verstorbenen Papst Johannes Paul II. (1978-2005) gibt es nach Worten des zuständigen Kardinal-Präfekten Martins noch keinen Zeitplan. Das Verfahren für den Wojtyla-Papst sei am vergangenen 2. April auf Diözesanebene abgeschlossen worden. Nun erarbeite die Vatikan-Kongregation die erforderliche Dokumentation, die dann den zuständigen Gremien zugeleitet werde. Natürlich habe der Papst das Recht, auch in ein laufendes Seligsprechungsverfahren einzugreifen und es zu beschleunigen. Das habe Benedikt XVI. jedoch bislang jedoch noch nie getan, unterstrich Martins.