09.01.2008

Nachrichtenarchiv 09.01.2008 07:04 Jugendgewalt: Beck fordert neuen Integrationsgipfel

Angesichts der Debatte über ein schärferes Jugendstrafrecht hat SPD-Chef Kurt Beck vor einer Spaltung des Landes gewarnt. Er sei in großer Sorge über die Entwicklung der Diskussion in den letzten Tagen, sagte er dem Berliner "Tagesspiegel" vom Mittwoch. Wenn sich Menschen anderen Glaubens oder anderer Herkunft in Deutschland pauschal diskreditiert fühlten, sei das ein unhaltbarer Zustand. Gleichzeitig sprach sich Beck für einen neuen Integrationsgipfel aus. Er forderte die Bundesregierung auf, so schnell wie möglich ein neues Treffen zwischen Vertretern von Bund, Ländern und Ausländerorganisationen einzuberufen.