28.12.2007

Nachrichtenarchiv 28.12.2007 15:40 Islamische Gelehrte nehmen Einladung zu Gesprächen im Vatikan an

Führende Repräsentanten des Islam haben die Einladung von Papst Benedikt XVI. zu Gesprächen im Vatikan angenommen. Das geht nach Angaben von Radio Vatikan aus einem Schreiben an Kardinalstaatsekretär Bertone hervor. Als Antwort auf das schriftliche Dialogangebot von 138 islamischen Gelehrten im vergangenen Oktober hatte der Vatikan eine Begegnung mit führenden Vertretern vorgeschlagen. Der Leiter des Instituts für islamisches Denken in Amman, Prinz Ghazi bin Muhammad bin Talal, dankte dem Papst im Namen der Gelehrten für die Antwort. Die jüngste Audienz für den König von Saudi-Arabien werte die islamische Welt als weiteren Beitrag zum Dialog. Allgemeine Grundlage des Dialogs seien die Zehn Gebote.