22.12.2007

Nachrichtenarchiv 22.12.2007 08:06 Bahn und GDL verhandeln heute wieder

Bahn und Lokführergewerkschaft kommen heute wieder an einem Tisch zusammen. Mit den überraschend anberaumten Verhandlungen soll bei der Bahn ein für Anfang Januar drohender Lokführerstreik noch abgewendet werden. Verkehrsminister Tiefensee hatte Bahnchef Mehdorn und den GDL-Vorsitzenden Schell in einem Gespräch gestern zu neuen Verhandlungen bewegt. Laut Tiefensee hatte zur Verständigung auf die Gespräche auch eine Annäherung in konkreten Fragen beigetragen.