21.12.2007

Nachrichtenarchiv 21.12.2007 13:12 KFD: Miteinander der Geschlechter muss "mehr Realität werden"

Die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) sieht es als ein Dilemma an, dass die katholische Kirche nur von Männern geleitet wird. Zwar werde die Kirche im Alltag wesentlich von Frauen getragen. Das sagte die Vorsitzende Bogner in einem Interview der Freiburger Monatszeitschrift "Herder Korrespondenz". Doch stünden die Männer eindeutig im Vordergrund, wenn es um Entscheidungen gehe. Das Miteinander beider Geschlechter muss nach Ansicht Bogners in der katholischen Kirche "mehr Realität werden".