21.12.2007

Nachrichtenarchiv 21.12.2007 13:00 Bahnstreit: Tiefensee will Tarifpartner sprechen

Im festgefahrenen Bahntarifkonflikt will sich Bundesverkehrminister Tiefensee noch heute mit den Tarifpartnern zu einem Spitzengespräch treffen. Nähere Einzelheiten zu Ort oder Zeit des Treffens mit Bahnchef Mehdorn und dem Chef der Lokführergewerkschaft GDL, Schell, sind nicht bekannt. Die GDL hatte die Tarifverhandlungen mit dem Konzern ergebnislos abgebrochen und gestern unbefristete Streiks ab dem 7. Januar angekündigt.