19.12.2007

Nachrichtenarchiv 19.12.2007 07:41 Erzbischof Thissen: "Gott ist nicht weg, er hat sich vielleicht versteckt"

Die Deutschen sind religiöser als bisher angenommen, so die Ergebnisse des "Religionsmonitors" der Bertelsmann-Stiftung. Der Studie zufolge sind 70 Prozent der Bevölkerung gläubig. Der Religionsmonitor verführe auf eine "wunderbare Weise zum Zweifel an bestimmten Vorurteilen", meint der Hamburger Erzbischof Werner Thissen: "Zum Beispiel in dem Vorurteil, das eine demokratisch aufgeklärte Gesellschaft religionslos ist. Der Monitor sagt das Gegenteil. Oder ein anderes Beispiel: Dass ältere Leute noch religiös sind, aber bei jungen Leuten da nichts mehr von zu spüren ist. Der Religionsmonitor sagt das Gegenteil. Das ist jetzt nicht Anlaß in Triumphgeschrei auszubrechen, aber es ist doch Anlaß - meine ich - behutsamer und sachlicher auf unsere gesellschaftliche Situation zu schauen, von der man oft sagt 'Gott ist weg' und wo der Religionsmonitor sagt: 'Nein, Gott ist nicht weg, aber er hat sich vielleicht versteckt.' Wir müssen ihn entdecken und können ihn entdecken."