17.12.2007

Nachrichtenarchiv 17.12.2007 06:59 Vatikan verurteilt Attentat auf Priester in Türkei

Der Vatikan hat das jüngste Attentat auf einen italienischen Priester in der Türkei aufs Schärfste verurteilt. Der Präsident des Päpstlichen Rates für Gerechtigkeit und Frieden, Kardinal Martino, beklagte gegenüber der römischen Tageszeitung "La Repubblica" eine wachsende Zahl von Übergriffen auf Christen in dem Land. Die katholische Kirche werde dennoch an ihren missionarischen Aktivitäten in der Türkei festhalten, hieß es. Ein Jugendlicher hatte den Kapuzinermönch Franchini im türkischen Smirne nach der Sonntagsmesse mit einem Messerstich schwer verletzt und sich wenige Stunden später der Polizei gestellt.