14.12.2007

Nachrichtenarchiv 14.12.2007 12:02 US-Senat verabschiedet neues Gesetz zur Benzinersparnis

Der US-Senat hat ein neues Gesetz zur Benzinersparnis bei Kraftfahrzeugen verabschiedet. Damit sollen Hersteller verpflichtet werden, bis 2020 Autos zu bauen, die bis zu 40 Prozent weniger Sprit verbrauchen. Auch viele Republikaner im mehrheitlich demokratischen Senat stimmten der Vorlage zu. Allerdings war zuvor auf Druck des Weißen Hauses ein Vorschlag nach höheren Steuern für Ölgesellschaften aus dem Entwurf gestrichen worden.