14.12.2007

Nachrichtenarchiv 14.12.2007 11:01 Sudan: USA drohen Regierung mit neuen Sanktionen

Die USA drohen dem Sudan mit neuen UN-Sanktionen, wenn die Regierung in Khartum die Aufstellung der internationalen Darfur-Truppe weiter behindert. Der UN-Botschafter der USA, Khalilzad, warf der sudanesischen Führung vor, immer wieder die Umsetzung von Vereinbarungen zu verzögern. Er äußerte sich in einer Sitzung des UN-Sicherheitsrats in New York. Der Sudan verweigere die Aufnahme von Spezialeinheiten aus Thailand, Nepal und den skandinavischen Ländern in die 26.000 Mann starke Darfur-Truppe. Die Soldaten der Friedenstruppe werden gemeinsam von den Vereinten Nationen und der Afrikanischen Union gestellt.