14.12.2007

Nachrichtenarchiv 14.12.2007 08:11 Die meisten Deutschen blicken optimistisch auf 2008

Die meisten Deutschen sind zufrieden mit dem zu Ende gehenden Jahr und blicken optimistisch auf 2008. Im neuen ARD-Deutschlandtrend zeigten sich drei von vier Deutschen zufrieden mit 2007. Für etwa jeden vierten Bürger fällt die Jahresbilanz hingegen negativ aus. Dies war vor allem in Ostdeutschland der Fall. Hier waren nur 65 Prozent der Menschen zufrieden mit 2007. Im übrigen Bundesgebiet waren es den Angaben zufolge 80 Prozent. In der Sonntagsfrage gab es der Umfrage zufolge kaum Veränderungen. Die Union verlor einen Prozentpunkt, führte aber weiter unangefochten mit 39 Prozent. Die SPD konnte davon nicht profitieren und blieb unverändert bei 28 Prozent. Die FDP gewann einen Punkt auf zehn Prozent hinzu. Ebenfalls zehn Prozent erreichte die Linke und verlor damit einen Punkt. Für die Grünen würden weiterhin neun Prozent der Wahlberechtigten votieren.