13.12.2007

Nachrichtenarchiv 13.12.2007 13:58 EU Reformvertrag unterzeichnet

In der portugisieschen Hauptstadt Lissabon ist der EU Reformvertrag bei einer feierlichen Zeremonie unterzeichnet worden. Der so genannte Vertrag von Lissabon ersetzt die gescheiterte EU Verfassung. In Kraft treten wird der Vertag vermutlich 2009 - zuvor müssen die Parlamente aller 27 EU Mitgliedsstaaten ihn noch ratifizieren. Durch die Reformen soll die europäische Union handlungsfähiger und demokratischer werden. In Zukunft wird es so unter anderem häufigere Mehrheitsentscheidungen und ein größeres Mitspracherecht des Europa-Parlaments geben.