13.12.2007

Nachrichtenarchiv 13.12.2007 08:25 Ausstellung im Kölnischen Stadtmuseum zeigt Popkultur im Rheinland

Ab heute wird im Kölnischen Stadtmuseum eine neue Ausstellung eröffnet. Sie heißt "Pop am Rhein - Strömungen in Musik, Film, Kunst und Clubkultur". Mit rund 600 Dokumenten und Ausstellungsstücken präsentiert das Museum erstmalig Pop als Kultur einer Region. Bands wie Can aus Köln oder Kraftwerk aus Düsseldorf setzten Maßstäbe und Autoren wie Rolf Dieter Brinkmann wirkten mit literarischer Provokation und Comic-Ästhetik stilbildend. Die Musikmagazine Sounds und Spex wurden in Köln gegründet, auch die Jungen Wilden der Malerei wurden am Rhein berühmt. Die Ausstellung wird noch bis zum 17. Februar 2008 gezeigt.