12.12.2007

Nachrichtenarchiv 12.12.2007 17:38 Abgeordnete von drei Fraktionen wollen Stammzellgesetz sichern

Abgeordnete von Union, Grünen und SPD haben einen Antrag zur Beibehaltung des geltenden Stammzellgesetzes auf den Weg gebracht. Sie schickten den Antrag heute an alle Bundestagsabgeordneten. Damit solle eine Verschiebung oder Streichung des Stichtags verhindert und eine Konzentration auf alternative Forschungsansätze erreicht werden. Das sagte die Grünen-Bioethikexpertin Hinz. Zu den Erst-Unterzeichnern gehören auch Grünen-Fraktionschef Kuhn, die frühere Bundesjustizministerin Däubler-Gmelin und Bundestags-Vizepräsident Thierse.