03.12.2007

Nachrichtenarchiv 03.12.2007 17:48 Sendestart von "Etos TV" verzögert sich

Der vom Bundesverband deutscher Bestatter geplante Fernsehkanal "Etos TV" wird noch nicht auf Sendung gehen. Die Verhandlungen mit möglichen Partnern dauerten länger als erwartet, erklärte der Initiator Wolf Tilmann Schneider. Ursprünglich sollte das Programm noch in diesem Jahr beginnen. Die Lizenz liegt seit September vor. Der Bestatterverband plant nach eigenen Angaben keinen Werbe- und Verkaufskanal, sondern "ein seriöses Informationsprogramm".