03.12.2007

Nachrichtenarchiv 03.12.2007 13:13 Weihnachtsbaum für Petersplatz gefällt

Der Weihnachtsbaum für den Petersplatz ist am Morgen in der Südtiroler Gemeinde St. Vigil in Enneberg gefällt worden. Die 31 Meter hohe Fichte werde nun nach Rom transportiert und voraussichtlich am Mittwoch im Vatikan eintreffen, sagte Bürgermeister Francesco Pepi Dejaco. Dies sei eine große Ehre. Sieben Jahre lang hätten die Gemeinden im Gadertal auf diesen Moment gewartet, so Dejaco weiter. Zur feierlichen Illuminierung am 14. Dezember würden rund 200 Südtiroler dem Baum nach Rom folgen.