03.12.2007

Nachrichtenarchiv 03.12.2007 07:45 Partei von Präsident Putin erreicht 64 Prozent

Die Partei "Einiges Russland" von Präsident Putin ist aus der Parlamentswahl in Russland als klarer Sieger hervorgegangen. Wie die Wahlkommission mitteilte, kam die Partei nach Auszählung von knapp 80 Prozent aller Stimmen auf rund 64 Prozent. Auch die Kreml-treuen Parteien Gerechtes Russland und LDPR sowie die oppositionelle Kommunistische Partei ziehen ins Parlament ein. Beobachter kritisierten zahlreiche Unregelmäßigkeiten. Die Kommunisten wollen die Wahl deshalb anfechten.