28.11.2007

Nachrichtenarchiv 28.11.2007 08:54 Stoiber mit Rabbiner-Spiro-Preis geehrt

Edmund Stoiber (66), früherer bayerischer Ministerpräsident, ist in München mit dem erstmals vergebenen Rabbiner-Spiro-Preis geehrt worden. Der Landesverband der israelitischen Kultusgemeinden würdigte damit Stoibers Engagement zur "Aufrechterhaltung und Entwicklung jüdischer Gemeinden im Freistaat". In dessen Amtszeit wurde 1997 ein Staatsvertrag mit der jüdischen Gemeinschaft geschlossen, der diese der katholischen und evangelischen Kirche gleichstellte. Der Präsident des Landesverbands, Schuster, hob auch Stoibers Einsatz für die neuen Synagogen und Gemeindezentren in Würzburg, Bamberg und München hervor.