20.11.2007

Nachrichtenarchiv 20.11.2007 13:52 Antalya: Prozess gegen Marco W. schon wieder vertagt

Der 17 Jahre alte Marco W. aus Uelzen bleibt auch weiterhin in Untersuchungshaft in der Türkei. Nach Medienberichten vertagte das Gericht am Mittag in Antalya erneut den Prozess gegen den Schüler. Der nächste Verhandlungstag ist nun für den 14. Dezember angesetzt. Die schriftliche Aussage der jungen Britin, die Marco angeblich sexuell belästigt haben soll, liege dem Gericht noch nicht in türkischer Übersetzung vor, hiess es.