15.11.2007

Nachrichtenarchiv 15.11.2007 16:36 Bahn verklagt GDL auf fünf Millionen Euro Schadenersatz

Die Deutsche Bahn hat die Lokführergewerkschaft GDL auf Schadenersatz in Höhe von fünf Millionen Euro verklagt. Die Klage sei beim Arbeitsgericht Frankfurt/Main eingereicht worden, sagte ein Bahnsprecher. Er bestätigte damit Informationen der "Bild"-Zeitung. Die Klage bezieht sich demnach auf Warnstreiks der GDL am 10. Juli.