10.11.2007

Nachrichtenarchiv 10.11.2007 08:41 Streik bei der Bahn vorerst beendet - Güterzüge rollen wieder

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer hat der Bahn im Tarifkonflikt eine Frist bis Montag für ein neues Angebot gesetzt. Die GDL werde davon abhängig dann am Montag oder Dienstag entscheiden, ob und wann es mit Streiks im Fern-, Nah- und Güterverkehr weitergeht. Das sagte heute Morgen der Gewerkschafts-Vorsitzende Schell. Die GDL werde sich "niemals mit bezahlten Überstunden und einer bezahlten Arbeitszeiterhöhung begnügen". Die GDL hatte am heute morgen um 06.00 Uhr ihren 42-stündigen Streik im Güterverkehr der Deutschen Bahn beendet. Laut der Gewerkschaft standen in der vergangenen Nacht fast alle Güterzüge still. Rund 2.600 Lokführer hätten sich am Arbeitskampf beteiligt.