03.11.2007

Nachrichtenarchiv 03.11.2007 07:37 EKD-Synode berät über Klimafragen und Ökumene

Die 10. Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) tagt ab Sonntag in Dresden. Nach dem Eröffnungsgottesdienst in der Kreuzkirche beschäftigen sich die 120 Synodalen mit dem Bericht des Rates der EKD. Der Vorsitzende des Rates, Bischof Huber, werde Stellung zu gesellschaftlichen, politischen und kirchlichen Themen nehmen. Es gehe um Ökumene, aber auch um Klimaschutz und Familienpolitik. Die Synode will sich auch mit dem Reformprozess der evangelischen Kirche auseinandersetzen.