31.10.2007

Nachrichtenarchiv 31.10.2007 07:43 Bischöfin Käßmann: Reformation täte auch dem Islam gut

Die Hannoversche Landesbischöfin Käßmann rät dem Islam einen inneren Aufbruch wie bei der Reformation bei der christlichen Kirche. Ein kritischer Blick auf die eigenen Traditionen, ein Hinterfragen bringe ein enormes Freiheitsmoment. Das täte dem Islam gut, sagte sie der "Hannoverschen Allgemeinen". Aber so eine Bewegung müsse von innen kommen. Die Bischöfin bedauerte, dass der heutige Reformationstag in der Öffentlichkeit so wenig wahrgenommen werde: