18.10.2007

Nachrichtenarchiv 18.10.2007 16:37 Caritas: Gesetzenwurf zur Pflegeversicherung ist Schritt in die richtige Richtung

Der Deutsche Caritasverband hat den vom Bundeskabinett auf den Weg gebrachten Gesetzentwurf zur Pflegeversicherung begrüßt. Allerdings kritisierte der Verband, die Pflegeversicherung sei bei weitem nicht ausreichende finanziert. Die vorgesehenen Erhöhungen der Mittel für die Betreuung von Demenzkranken seien eine wesentliche Verbesserung, erklärte DCV-Präsident Peter Neher. Er forderte zugleich einen finanziellen Ausgleich für den laut Entwurf unbezahlten sogenannte Pflegeurlaub.