14.10.2007

Nachrichtenarchiv 14.10.2007 15:03 Verwirrter Mann attackiert Bundespräsident Köhler

Ein geistig verwirrter Mann hat Bundespräsident Köhler nach der Verleihung des Friedenspreises vor der Frankfurter Paulskirche angegriffen. Der 44-jährige Deutsch- Rumäne bekam das Revers des Präsidenten zu fassen, bevor Personenschützer ihn überwältigen konnten, berichtigte die Polizei. Der Bundespräsident sei unverletzt geblieben und habe sein Programm fortgesetzt.