12.10.2007

Nachrichtenarchiv 12.10.2007 11:01 Denkmalschützer warnen vor Kirchenabrissen

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz hat vor einem übereilten Abriss von Kirchenbauten gewarnt. Der Stiftungs-Vorsitzende Kiesow verwies in einem Beitrag für die Zeitschrift "monumente" auf die Kirche Sankt Raphael in Berlin-Gatow. Das frühere katholische Gotteshaus wurde 2006 verkauft und danach abgebrochen, um an derselben Stelle einen Supermarkt zu errichten. Nach Auffassung von Kiesow wurde damit ein herausragendes Zeugnis der Baukunst nach 1945 vernichtet. "Dieses Opfer sollte uns als Mahnung dienen, nicht zu schnell die Abrissbirne wüten zu lassen, sondern mit Gottvertrauen auf Zeiten wachsender Frömmigkeit zu warten", schrieb Kiesow in dem Magazin.