11.10.2007

Nachrichtenarchiv 11.10.2007 12:49 Erneut Minenräumer in Afghanistan ermordet

In Afghanistan sind erneut Minenräumer der lokalen Partnerorganisation von medico international ermordet worden. Die beiden Mitarbeiter sind im September von Taliban entführt und am 6. Oktober tot aufgefunden worden, so das Frankfurter Hilfswerk. Medico international hatte seine Arbeit in der Region um Kandahar eingestellt, nachdem im August drei Mitarbeiter von Rebellen erschossen worden waren. Medico befürchtet nun, dass in Afghanistan nur noch sehr eingeschränkt Minen geräumt werden könnten.